Beregnungsanlage


Wer als Besitzer eines Terrariums eine naturgetreue Umwelt für in den Tropen beheimatete Tiere schaffen will, kommt im Grunde gar nicht um eine Terrarium Beregnungsanlage herum. Die Wärme in einem Terrarium lässt sich entweder durch Lampen oder Heizkissen erzeugen. Allerdings ist hohe Luftfeuchtigkeit nicht ganz so leicht nachzuahmen. Da hilft es nicht, einfach eine Schale mit Wasser aufzustellen und auf Wasserdampf zu hoffen. Glücklicherweise gibt es Terrarium Beregnungsanlagen, die man in jedem Fachhandel erwerben kann. Geschickte Handwerker unter den Terrarienfans können sich natürlich eine Beregnungsanlage ganz nach ihren speziellen Vorstellungen selbst entwerfen und aufstellen. Doch die meisten Besitzer der in der Tropen beheimateten Reptilien ziehen es doch vor, sich im Fachhandel einfach eine Terrarium Beregnungsanlage zu kaufen. Eine gute Terrarium Beregnungsanlage besteht aus einem entsprechend großen Wassertank, der regelmäßig befüllt werden muss, eine Pumpe, die einen hohen Druck erzeugt sowie etlichen Metern perforiertem Schlauch. Diese Schläuche sollten im Terrarium so angebracht werden, dass der Bewohner des Terrariums sie nicht erreichen und zerbeißen kann und sie natürlich die Optik des aufwändig gestalteten Terrariums nicht beeinträchtigen. Dazu werden vermutlich noch einige T- oder Endstücke für die Schläuche gebraucht sowie besonders Sprühdüsen oder Nebeldüsen.

Der Wassertank für die regelmäßige Befeuchtung der Luft und die entsprechende Druckpumpen sollten auf jeden Fall außerhalb des Terrariums aufgestellt werden. Zum einen würden sie nur die Bewegungsfreiheit des Tieres einschränken, zum anderen gehen ja von elektrischen Geräten jeglicher Art Gefahren für die Tiere aus. Außerdem würde Pumpe und Wassertank vor allem die Optik eines attraktiv gestalteten Terrariums beeinträchtigen. In den diversen Fachgeschäften für Zoobedarf kann man inzwischen zahlreiche Modelle von zwei, vier oder mehr Düsen Terrarium Beregnungsanlagen kaufen. Es gibt etliche Hersteller auf diesem Gebiet, die unterschiedliche Modelle von verschiedenen Qualitäten anbieten. Welcher Terrarium Beregnungsanlage man nun den Vorzug gibt, liegt ganz an dem Verwendungszweck und den persönlichen Bedürfnissen. Wer öfter mal für einige Tage fort ist, sollte zum Beispiel auf einen großen Wassertank achten, damit die ständige Beregnung der Anlage auch gewährleistet bleibt. Andere Käufer legen vielleicht mehr Wert darauf, dass die Nebeldüsen optisch einen besonderen Effekt erzielen. Wer es sich zutraut, sich seine Beregnungsanlage für das Terrarium selber zusammen zu bauen, der kann gut die Traffos aus defekten Espressomaschinen dafür benutzen. Einen entsprechenden Tank aufzutreiben ist dagegen sehr einfach, denn dafür eignet sich praktisch jedes verschließbare Gefäß in der richtigen Größe. Die Schläuche für die Terrarium Beregnungsanlage bekommt man sowohl in den verschiedenen Baumärkten um die Ecke oder natürlich auch im Zoofachhandel. Sie lassen sich hervorragend im Internet bestellen, damit sie direkt nach Hause geliefert werden.

Die Düsen für einen Sprühregen oder den Nebel, der für die hohe Luftfeuchtigkeit sorgen soll, findet der versierte Bastler vermutlich in jedem gut sortierten Gartencenter in der Nachbarschaft. Viele Besitzer eines Terrariums schwören allerdings auf die speziell für diesen Zweck entworfenen Nebeldüsen. Wer nur sie einsetzen will, kann sie über den Zoofachhandel beziehen. Es sind allerdings auch schon sehr gute Ergebnisse mit den Brenndüsen von gängigen Ölheizungen erzielt worden. Diese bekommt man im Fachhandel für Heizungsbauer oder man bestellt sie einfach über das Internet. Ob man sich nun eine fertige Terrarium Beregnungsanlage im Zoofachhandel zulegt oder versucht, sich mit verschiedenen Alternativen eine für sich selbst akzeptable Lösung zu finden, es kommt preislich fast auf das Gleiche heraus. Viele Teile des Zubehörs sind einfach nicht billiger zu bekommen.


Weitere Berichte:


   Aquaterrarium
   Beregnungsanlage
   Bodenmaterial
   Frostfutter
   Gecko Futter
   Heizung im Terrarium
   Lebendfutter
   Regenwald Terrarium
   Reptilien Trockenfutter
   Reptilien
   Reptilienfutter
   Schildkröten Futter
   Schildkröten Terrarien
   Schlangenfutter
   Terrarium Beleuchtung
   Terrarium Feuchtigkeit
   Terrarium Rückwand
   Wüstenterrarium